.....

 

Es ist möglich. 

Das zu werden, was du willst.

 Dein ganz eigenes Leben zu leben.

 

Ein Leben, das nur dir gehört.

 Ein Leben, in dem du dich wieder erkennst.

Zitat aus: "Das Ende ist mein Anfang"

Dein Leben? Dein ganz eigenes Leben? Ja, dein Leben. Ohne Angst, ohne Verbiegen, ohne Kompromisse. Pur, rein und unverfälscht. Ein Leben, das du mit Freude lebst. Mit Erfüllung und diesem tiefen Gefühl der Vollkommenheit, weil alles zusammenpasst. Alles, was dich ausmacht. Alles, was du bist und alles, was du immer sein wolltest.

 

Dafür braucht es nur eine Entscheidung. Deine Entscheidung. Eine Entscheidung, die aus deinem Herzen kommt. Eine Entscheidung für die Großartigkeit, die in dir schlummert. Er ist ein "Ja" zu dir selbst. Ein "Ja" zu deinen Fähigkeiten, zu deinem wirklichen Sein. Ein "Ja" zu deinen Träumen, deinen wahren Möglichkeiten. Ein "Ja" zu dem Wesen, das du wirklich bist. Wunderbar. Einmalig. Vollkommen.

 

......

 

Du bist nicht hier, um irgendwie über die Runden zu kommen. Du bist nicht hier, um gerade so zu überleben. Du bist hier, weil ohne dich, die Welt dunkler wäre. Ihr würde eine Farbe fehlen. Eine Farbe, die nur du malen kannst. Mit all ihrer Leuchtkraft und Brillianz.

 

In deinem Inneren weißt du genau, wie diese Farbe aussieht. Du kannst sie fühlen, wenn du wirklich still wirst und in dich hineinlauscht. Du weißt es, wenn dir die Tränen in den Augen stehen und dein Herz zu tanzen beginnt. Du spürst es, wenn sich dein ganzer Körper entspannt und alles weit und offen wird. Du spürst genau, wenn deine Seele aufatmet und sich streckt, wie nach einem langen, tiefen Schlaf. Es ist ein Erwachen. Ein wirkliches Erwachen. Hinein in eine neue Welt.

 

......

 

Diese neue Welt will dich. Sie braucht dich. Und sie wünscht sich nichts anderes, als dein ganzes Feuer. Deine ganze Größe. Dein ganzes strahlendes Sein. Diese Welt braucht deinen Glauben. Den Glauben, an die Wahrheit in deinem Herzen.

 

Sie braucht deinen Mut. Mut, zu dir selbst zu stehen. Egal, was dir von Außen entgegen kommt. Egal, welche Urteile um dich herum entstehen. Er braucht den Mut, zu deinem eigenen Wesen "Ja" zu sagen. Den Mut, auf deine eigene Stimme und Intuition zu hören. Den Mut, dein Licht auf dieser Erde leuchten zu lassen. Mit jedem Atemzug. In jedem Augenblick.

 

Sie braucht den Mut, zu lieben, wenn dich Angst, Haß, Wut, Kampf, Aggression und Panik umgibt. Sie braucht deinen Willen, die Schatten nicht als echte Wirklichkeit zu akzeptieren. Dich nicht davon beeinflussen zu lassen. Dich nicht davon entmutigen zu lassen.

 

Sie braucht dein Herz, das versteht und das Licht mitten in der tiefsten Dunkelheit erkennt. Das Licht, das in Allem lebt. Diese neue Welt ist der Erdenhimmel. Der Ort, wo das Paradies dein Leben nicht nur berührt sondern einhüllt, wie ein warmer, weicher Mantel.

  

.....

  

Mein Leben und meine Arbeit ist dem Erdenhimmel in jedem von uns gewidmet. Dem Erdenhimmel, der dann zu atmen beginnt, wenn jedes Wesen in ihm, in voller Blüte steht. Ich bin hier, um ihn von einem Traum zur Wirklichkeit zu machen. In mir. In dir. In jedem Menschen, dessen Leben ich in irgendeiner Weise berühre.

 

Ich bin hier, weil ich daran glaube, das wir Menschen und diese Erde zum Blühen bestimmt sind. In unendlicher Vielfalt, Schönheit und Farbenpracht. Ich bin hier, weil ich die neue Welt sehen, fühlen und schmecken kann. Weil ich mich dazu entschieden habe, sie zu leben, wo immer ich bin und damit ein Licht der Hoffnung und des Glaubens in deinem Herzen zu entzünden.  

 

.......

 

Ich bin hier, weil ich dich daran erinnern möchte, wer du wirklich bist und was für eine wundervolle Seele in deinem Körper lebt. Du bist ein Wunder. Und ein Geschenk. Für diese Welt, für die Menschen und vor allem, für dich selbst. 

 

Ich bin hier, um dich daran zu erinnern, warum du auf dieser Erde lebst, wofür du wirklich hier bist. Ich bin hier, um dir den Mut zu schenken, alle Hoffnungslosigkeit, Resignation, Anpassung und das Warten auf einen "Erlöser von dem Leiden" hinter dir zu lassen und deinen Erdenhimmel in die eigene Hand zu nehmen. Hier und Jetzt.